Der Weg zum Führerschein 

 

Kategorie A1 ab 16 Jahren (max. 50 ccm)

 
  1. Gesuchsformular um Erteilung eines Lernfahrausweises ausfüllen. Das Formular kannst Du bei mir beziehen.
 
  1. Nothilfekurs besuchen und Basistheorie lernen. Den Nothilfekurs kannst Du bei mir besuchen, in der Regel findet monatlich ein Kurs statt (siehe unter Nothilfekurse).
 
  1. Anmelden für die Theorieprüfung, bis 8 Wochen vor dem 16.Geburtstag möglich. Ab bestandener Theorieprüfung erhältst Du den Lernfahrausweis. Dieser ist während 4 Monaten gültig. Innerhalb dieser Zeit müssen die obligatorischen Grundkurse besucht werden, nach Besuch der Grundkurse ist der Lernfahrausweis automatisch um 12 Monate verlängert.
Die neue Basistheorie gilt auch für die Kat. B (Auto) und muss daher später nicht wiederholt werden. 
  1. Der Lernfahrausweis ist ab Ausstelldatum 4 Monate gültig. Innerhalb dieser 4 Monate musst du die obligatorischen Grundkurse (zwei mal 4 Stunden) absolvieren. Anmelden solltest du dich möglichst bald nach Erhalt des Lernfahrausweises. Eine Verlängerung der Gültigkeit ist nicht möglich.
 
  1. Sobald du die obligatorischen Grundkurse absolviert hast, wird dein Lernfahrausweis mit der Kursbestätigung um weitere 12 weitere Monate gültig.
 
  1. Ab jetzt bereitest du dich für die praktische Führerprüfung vor.
 
  1. Bis spätestens vor der Anmeldung für die praktische Führerprüfung musst du noch den VKU-Kurs besuchen. Dieser Kurs gilt auch die eine spätere Kat. B (Auto).
 
  1. Bestehen der praktischen Prüfung und Gratulieren.
  

Kategorie A1 ab 18 Jahren (max. 125 ccm /11 kW)

  Wer noch keinen Ausweis (Kat. B) hat, geht genau gleich vor wie oben beschrieben für die Kat. A1 (50 ccm)

Wer bereits die Auto-Führerprüfung (Kat. B) bestanden hat, muss keine Führerprüfung für die Kategorie A1 machen. Du gehst wie folgt vor:

  1. Gesuchsformular um Erteilung eines Lernfahrausweises ausfüllen. Das Formular kannst Du bei mir beziehen.

2.      Der Lernfahrausweis ist 4 Monte gültig. Innerhalb dieser Zeit musst Du den Grundkurs besuchen (2 mal 4 Stunden) nach Erhalt des Lernfahrausweises.

 

3.      Mit der Bestätigung der absolvierten Grundschulung kann sofort - ohne Führerprüfung - beim Strassenverkehrsamt die erworbene Kat. A1 im Ausweis eingetragen werden.

  

Kategorie A ab 18 Jahren (max. 25kW)

 Wenn du noch nicht im Besitze einer andern Kategorie bist (z.B. Auto), dann gleiches Vorgehen wie oben. Der Grundkurs enthält aber einen zusätzlichen 3. Kursteil.  Wenn Du bereits im Besitze der Kat.B (Auto) entfällt Nothilfekurs, Theorieprüfung und VKU-Kurs. In beiden Fällen wird die Beschränkung 25 kW nach 2 Jahren Fahrpraxis aufgehoben.  

Kategorie A offen (ohne Leistungsbeschränkung)

 Wenn du 25 jährig und älter bist, dann kannst Du direkt die offene Kategorie machen. Der Vorgang ist analog oben Kat. A 25 KW.